Projekt: IT-Report 2008 "Pflege im Informationszeitalter in Österreich"
   
Projektteam: Elske Ammenwerth, Christina Schaubmayr (Pflegedirektorin TILAK)
   
Laufzeit: 2007 - 2008
   
Kooperationspartner: Ursula Hübner (FH Osnabrück)
   
Hintergrund: In den letzten fünf Jahren hat sich das Gesundheitswesen in Österreich rasant geändert. Dies ist nicht ohne Auswirkungen auf die Pflege und deren Einsatz von IT-Systemen geblieben.
   
Zielsetzung:

Mit der Studie werden folgende Aspekte beleuchtet:
1. Der aktuelle Nutzungsgrad von IT-Systemen in der Pflege und daran gerichteter Anforderungen.
2. Der aktuelle Installationsstatus der Elektronischen Patientenakte sowie deren Entwicklung im Vergleich mit Deutschland.
3. Die Einstellung zur Elektronischen Gesundheitsakte (ELGA).

Diese Studie orientiert sich am IT-Report Gesundheitswesen, einer seit 2002 durchgeführten bundesweiten Befragung aller deutschen Krankenhäuser zum Thema: "Aktuelle Trends im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie in deutschen Krankenhäuser", die durch die Fachhochschule Osnabrück durchgeführt wird (http://www.it-report.info)

   
Methodik: Die schriftliche Befragung umfasst alle Mitglieder der ARGE der österreichischen PflegedirektorInnen. Die Studienergebnisse werden statistisch aufbereitet und allen Teilnehmern über die ARGE der Pflegedirektorinnen/Pflegedirektoren zur Verfügung gestellt.
   
Ergebnisse: Die Umfrage findet im November 2007 statt.
   
Ausgewählte
Publikationen:

(eine vollständige Liste aller Publikationen finden Sie in unsere Publikationsliste)